Ziele und Maßnahmen

Die Neuköllner Stadterneuerung verfolgt den Kerngedanken für die im Bezirk lebenden Bewohner und ansässigen Gewerbetreibenden lebenswerte Quartiere zu erhalten und zu entwickeln. Partnerschaftliches Handeln zwischen allen Akteuren ist dabei ein wesentlicher Baustein zum Erfolg.

Aufgrund der Ausgangslage und der gesamtstädtischen Bedeutung der Karl-Marx-Straße im Stadtentwicklungsplan Zentren (StEP Zentren 3) soll die Karl-Marx-Straße in Ihrer Funktion als junges und buntes Zentrum gestärkt werden. Das für den Bereich der Karl-Marx-Straße formulierte Leitbild „Jung, bunt, erfolgreich!“ wird in den Handlungsfeldern „Handeln – Interessen bündeln!“, „Begegnen – Platz schaffen!“, „Erleben – Vielfalt stärken“ konkretisiert.

Zentrale Maßnahmen sind hierbei die Schaffung der [Aktion! Karl-Marx-Straße!], welche die verschiedenen Akteure und Initiativen und ihre Interessen vernetzt, die Anpassung des Öffentlichen Raumes wie der Karl-Marx-Straße oder dem Platz der Stadt Hof und die Stärkung des kulturellen und kreativen Potentials durch bspw. die 48 Stunden Neukölln oder das Ramadanfest.

Eine ausführliche Darstellung der Maßnahmen im Gebietsteil Karl-Marx-Straße finden Sie auf der Seite der [Aktion! Karl-Marx-Straße] unter Projekte.

Im Zusammenspiel mit der Zentrenentwicklung der Karl-Marx-Straße wird das Wohnquartier zwischen Sonnenallee und Landwehrkanal entwickelt und gestärkt. Unter dem Leitbild „Neue Perspektiven zwischen Sonnenallee und Landwehrkanal – lebendig, attraktiv und vielfältig“ werden die sechs Handlungsschwerpunkte „Grunderneuerung und Modernisierung der sozialen Infrastruktur“, „Aufwertung des öffentlichen Raums“, „Verbesserung der Wohnqualität“, „Einkaufsstraße Sonnenallee“, „Verbesserung der Verkehrssicherheit“ und „Umweltschutz“ zusammengefasst.

So erfolgt in den nächsten Jahren unter anderem die Sanierung der Ernst-Abbe-Schule, der Jugendeinrichtung Manege und die Umgestaltung des Lohmühlen- und Weichselplatzes, um die Funktionsfähigkeit der sozialen Einrichtungen zu wahren, die Aufenthaltsqualität zu steigern, bessere Wegeverbindungen für Radfahrer zu schaffen und die Verkehrssicherheit für Kinder zu erhöhen.

Eine ausführliche Darstellung der Ziele und Maßnahmen im Gebietsteil Sonnenallee finden Sie auf der Seite des Gebietsteils unter Projekte.