Sanierungsgebiet Karl-Marx-Straße / Sonnenallee

Herzlich willkommen auf der Website des Lebendigen Zentrums und Sanierungsgebiets Karl-Marx-Straße/Sonnenallee. Hier finden Sie alle Informationen zum Gebiet, den geplanten Maßnahmen und Beteiligungsmöglichkeiten sowie alles Wissenswerte für Mieter*innen und Eigentümer*innen im Sanierungsgebiet. Die Informationen aus dem Lebendigen Zentrum Karl-Marx-Straße, besonders zum Netzwerk der [Aktion! Karl-Marx-Straße] und für die Gewerbetreibenden im Gebiet sind im Menüpunkt Zentrum für Sie zusammengefasst.

Newsletter Mai 2021 ist erschienen

Der Mai-Newsletter mit Hinweisen zu den aktuellen Aktivitäten und Entwicklungen im Lebendigen Zentrum und Sanierungsgebiet Karl-Marx-Straße ist erschienen.

Kindl Konglomerat: Ihr Wissen ist gefragt!

Mitte Juni startet für die Flächen des VOLLGUT ein städtebauliches Werkstattverfahren unter dem Motto „Schule findet Stadt“. Geben Sie den Planer*innen bis zum 31.05. erste Anregungen mit auf den Weg.

„Rixdorfer Schnalle“ wurde geschlossen

Die so genannte Schnalle zwischen dem Karl-Marx-Platz und dem Richardplatz wurde am 7. Mai für den motorisierten Verkehr geschlossen. Damit wird der Durchgangsverkehr zwischen Sonnenallee und Karl-Marx-Straße unterbunden.

Die Baustelle rückt weiter ins Zentrum

Die Karl-Marx-Straße wird im Auftrag des Straßen- und Grünflächenamts Neukölln umgebaut. Lesen Sie nähere Informationen in unserem aktuellen Baustellen-Flyer:

Die Baustelle im Zentrum

Lenkungs­gruppe der
[Aktion! Karl-Marx-Straße]

Die Lenkungsgruppe trifft sich in der Regel jeden zweiten Dienstag im Monat um 19:00 Uhr in den Räumen des Citymanagements der [Aktion! Karl-Marx-Straße], Richardstr. 5, 12043 Berlin.

Nächster Termin: 13. Juli 2021

Achtung: Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie finden die Treffen derzeit als Videokonferenz statt. Wer teilnehmen möchte, melde sich bitte bis zum 12. Juli 2021 bei der Sanierungsbeauftragten BSG mbH: kms@bsgmbh.com

Beteili­gung Gebietsteil
Sonnen­allee

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie finden derzeit keine regulären Treffen statt. Es wurde ein digitales Angebot eingerichtet. 

Weitere Informationen: