Im KARLSON #6 – 2019, der Zeitung für das Sanierungsgebiet Karl-Marx-Straße/Sonnenallee informieren wir Sie über die Entwicklungen und Projekte, die das Geschehen der städtebaulichen Sanierung aktuell prägen. Die Bandbreite der Themen reicht von der Darstellung der sanierungsrechtlichen Praxis über die Problematik des Erhalts bezahlbarer Mieten bis zur Beschreibung neuer Einrichtungen für Kinder und Jugendliche im Gebiet. Nachfolgend können Sie sich die einzelnen Artikel ansehen und auch herunterladen.

Die Kultur macht auf sich aufmerksam

Neue Leuchtschrift an der Karl-Marx-Straße 141

Mit den klaren und einfachen Worten „OPER“ und „KINO“ an der Passage Karl-Marx-Straße 131-133 weisen seit einigen Jahren blaue und rote Leuchtbuchstaben auf zwei der wichtigsten Kulturinstitutionen im Zentrum Neuköllns hin: die Neuköllner Oper und das Kino Passage. Nur vier Häuser weiter, in der Karl-Marx-Straße 141, werden nun seit April 2019 zwei weitere bedeutende Einrichtungen – die Galerie im Saalbau und die Veranstaltungsinstitution Heimathafen – mit Leuchtwerbung im gleichen Duktus hervorgehoben. Die beiden neuen Schriftzüge „GALERIE“ und „HEIMATHAFEN“ sind ebenfalls rot und blau gestaltet.

Neue Leuchtschrift für Galerie am Saalbau und Heimathafen (© BSG)

Somit werben alle vier Einrichtungen mit einem einheitlichen Corporate Design und zeigen in der Summe bereits von weitem, welche hohe Bedeutung die Kultur an der Karl-Marx-Straße hat – mit Ausstrahlungskraft weit über die Bezirksgrenzen hinaus.